fbpx
Close
Type at least 1 character to search
Back to top

Schodl

booking // label // management

 

Schodl meldet sich zurück und versucht ihren Fans so nahe wie möglich zu kommen. Zwei Jahre Distanz liegen hinter uns. Nach ihrem Debütalbum, das im Herbst 2020 bei soda.mit himbeer records veröffentlicht wurde, geht die Band, die Wienpop ur leiwand machen wollte, neue Wege.

 

Der gewohnte Mix aus deutschen Texten, poppigen Keyboard Sounds und verzerrten Gitarren hat eine düster treibende Note bekomme, die sich in der aktuellen Single zu Nah schon im Intro zeigt. Die Pandemie schafft eine Zeit, die zugleich Isolation und Umbruch bedeutet. So hat sich auch Schodl isoliert. Absagen, Verschiebungen und ein Warten auf bessere Zeiten haben sie in eine Reihe neuer Songs gegossen, für die Zu Nah den Auftakt bildet. Produziert wurde mit Roli Vogl (Die Wödmasta) und Alexander Lausch im Listen Careful Studio.

 

Wiener Popformation, die Genres mischt und in ihrer Musik Missstände kritisiert. Schodl singt über den Status-Quo der nicht-mehr-20er, die immer noch nicht mit beiden Beinen im Leben stehen. Das Verschwimmen der eigenen Jugend, das immer noch Unverstandensein und der bleibende Wunsch, die Welt zu verändern. Deutschsprachige Popmusik mit österreichischem Einschlag, die deutschsprachige Popmusik mit österreichischem Einschlag sein will.

 

In das aktuelle Album “10 Jahre zu spät” reinhören: 10 Jahre zu spät auf allen Plattformen

 

Foto Credit: Alina Groer


Facebook  // Instagram // Youtube // Spotify


Management:
paulina@sodamithimbeer.at
Booking:
stefan@sodamithimbeer.at


Termine:
Schodl tour dates